Datenschutzbestimmungen

In unserem Bestreben, die privaten Interessen aller Nutzer zu wahren, haben wir diese Datenschutzbestimmungen bezüglich der Nutzung der Daten unserer Internetseite zusammengestellt. Diese Bestimmungen spiegeln sich in den folgenden Richtlinien, die regelmäßig aktualisiert werden, wider. Nutzer sind verantwortlich, sich bei jedem Zugriff auf die Internetseite mit diesen Regeln vertrau zu machen. Es steht dem Nutzer frei, bei Anmeldung oder Registrierung bei einer auf dieser Internetseite bereitgestellten Dienstleistungen, Information an DAUFOOD PORTUGAL UNIPESSOAL, LDA (im nachfolgenden DAUFOOD genannt) zur Verfügung zu stellen.

In Übereinstimmung mit Organgesetz 5/92 vom 29.Oktober über automatisierte Datenverarbeitung informiert DAUFOOD seine Nutzer und Besucher über die folgenden Aspekte:

Art der angeforderten Informationen

Bei Anmeldung zu unseren Dienstleistungen, stellt der Nutzer freiwillig seine jeweils verlangten persönlichen Daten zur Verfügung.

Zweck der Datenerhebung

Der Grund der Datenerhebung von Nutzern bei DAUFOOD, ist folglich die bestmögliche persönliche Dienstleistungserbringung. Mit Hilfe dieser Information ist DAUFOOD in der Lage, zukünftig besseren Service zu bieten, der den Bedürfnissen und Interessen ihrer Kunden entspricht.

Datenschutz

DAUFOOD wird keine persönliche Information, mit der ein Nutzer identifiziert werden könnte preisgeben, außer aufgrund eines Rechts- oder Gerichtsbeschlusses oder um die Rechte von DAUFOOD zu wahren.

DAUFOOD hat das Recht, globale Nutzerstatistiken zu teilen, um seine Dienste potentiellen Mitarbeitern, Werbetreibenden, Dritten oder zu rechtlichen Zwecken darzustellen.

DAUFOOD hat Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um den Datenschutz gegenüber Dritten zu gewährleisten und hat alle ihnen zur Verfügung stehenden technischen Vorrichtungen installiert, um Verlust, unsachgemäße Nutzung, Veränderung, unbefugten Zugriff oder Diebstahl der zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu vermeiden. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass völlige Sicherheit im Internet nicht gewährleistet ist.  Der Nutzer akzeptiert, dass DAUFOOD für etwaige Schäden, die er sich selbst oder Dritten zuzuschreiben hat und die direkt oder indirekt durch die Nutzung der Internetseite entstanden sind, nicht haftbar gemacht werden kann.

Darüber hinaus können die Internetseiten und Dienstleistungen, auf die über DAUFOOD zugegriffen wird, private Informationen von Nutzern verlangen und diese direkt erfragen anhand spezifischer Datenerhebungs- und -schutzprozesse, unabhängig von COWP2018. COWP2018 ist für derartige unabhängige Handlungen und Richtlinien nicht verantwortlich.

IP-Adressprotokoll

IP-Adressen sind zur Überwachung der Tätigkeiten des Nutzers notwendig. So kann festgestellt werden, welche Teile unserer Internetseite besucht werden. DAUFOOD stellt keine Verbindungen zwischen IP-Adressen oder Daten her, die persönliche Identifizierung von Nutzern ermöglichen würde. Wenngleich DAUFOOD auch die Tätigkeit seiner Nutzer verfolgt, bleib deren Identität anonym.

Newsletter

DAUFOOD hat das Recht, Informationen bezüglich ihrer Internetseiten und anderer Produkte und Dienstleistungen, die von Interesse sein könnten, zu verschicken, wenn die E-Mail-Adresse des Nutzers bereitgestellt wurde. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, sich aus der Verteilerliste auszutragen um die oben genannten Nachrichten nicht mehr zu erhalten. Organgesetz über den Schutz persönlicher Daten. Gemäß den Vorgaben im Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember, ist Nutzern der Zugriff, die Änderung, das Löschen oder Widerspruch gegen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu jeder Zeit unter info@daufood.com gestattet.

Annahme der vorliegenden Bedingungen

Wenn Nutzer die von DAUFOOD erbrachten Leistungen in Anspruch nehmen, bedeutet dies, dass sie die oben genannten Bedingungen gelesen, verstanden und ausdrücklich akzeptiert haben. Darüber hinaus akzeptieren Nutzer bei jedem Zugriff auf die Internetseite ausdrücklich die aktuelle Datenschutzerklärung. Insofern Nutzer damit nicht einverstanden sind und keine persönlichen Daten zur Verfügung stellen, wird ihnen der Zugang zu den gebotenen Dienstleistungen verweigert.